Nie mehr kalte Füße

Wer morgens aus dem Bett steigt, kennt das Gefühl: Der Fußboden ist -besonders in der kalten Jahreszeit- lausekalt und man schlüpft verdrossen in seine Hausschuhe oder läuft schnell barfuß ins Badezimmer, um die Füße dort auf einem warmen Badezimmerteppich zu „parken“. Mit einem attraktiven Parkettboden von Hain im Schlafzimmer, gehört das der Vergangenheit an. Er ist immer fußwarm und kann ganz bequem begangen werden. Außerdem gewinnt der Raum an Gemütlichkeit und Naturnähe.

Share

Hain Parkett -besondere Wünsche?

 

Die Stärke der Hain Parkettmanufaktur liegt in der Umsetzung besonderer Wünsche, bei denen fast nichts unmöglich ist.

Bei schlechten Untergründen können die Böden von Hain ganz neu auch mit Klickverbindungen schwimmend-leimlos verlegt werden.

Share

Wohnfühlparkett – designstark und zertifiziert

Eine „tragende“ Rolle spielen Bodenbeläge im privaten Wohnbereich ebenso wie bei designbewussten hochwertigen Objekten. Denn sie gehören zu den wichtigsten stilbildenden Einrichtungselementen. Waren gestern noch kühle, weiße Töne bei Holzbelägen ein Thema, sind es heute warme, braune.

Für die Gestaltung von Innenräumen sind neben dem optisch-ästhetischen Anspruch auch die Themen Schadstoffarmut und Wohngesundheit wichtige Akteure. Das geölte Dreischichtparkett von Hain wurde vor kurzem durch das Eco Institut in Köln zertifiziert.

 

Share

Individuelle Wohlfühlböden für ausdrucksstarke Designs

Bodenbeläge spielen in der modernen Wohngestaltung eine sehr wichtige Rolle und werden bewusst als stilbildendes Einrichtungselement verwendet. Im Trend liegen aktuell warme Brauntöne, wie Moccabraun in der Ausführung Eiche kerngeräuchert. Dieser halbdunkle Boden besticht durch seine Eleganz und erzeugt dank seiner besonderen Strukturierung eine 3D-Optik. Farbton und lebendige Oberflächen korrespondieren optimal mit gehobenen Einrichtungen.

Share

Jetzt auch Klickverbindung bei Hain Parkett

Wir haben jetzt auch Böden mit Klickverbindungen. Der Vorteil ist unter anderem die Möglichkeit, schwimmend-leimlos zu verlegen, was vor allem bei schlechteren Untergründen empfehlenswert ist.
Auch die Schnelligkeit beim Verlegen ist ein großer Pluspunkt. bei dieser Verbindungsart legt Hain den Fokus ebenfalls auf Natürlichkeit: So besteht der komplette Aufbau weiterhin aus hochwertiger Fichte, ohne Plastikeinleger oder ähnlichem.

Share

NATUR erleben NATÜRLICH leben.

Was macht die exklusive Oberfläche und
somit eine Hain Diele so Besonders
… sie bekommt mehr Zeit, mehr Wärme, mehr Öl, mehr Know-how,
mehr Aufmerksamkeit und mehr Kontrolle

Die Oberfläche wir dadurch
… strapazierfähiger, leichter zu reinigen, wohngesunder, natürlicher und werbeständiger

Share

LÄRCHE GESEIFT

Mehr Natur ist kaum möglich, Ohne Öl oder Wax, ausschließlich mit einer speziellen Seife veredelt. Die neuen Bodenbeläge betonen mit ihrer geschmeidigen Oberfläche den Rohholzcharakter, überzeugen aber trotzdem mit Pflegeleichtigkeit. Lediglich von Zeit zu Zeit ist ein Nachseifen erforderlich, um die schützende Oberfläche zu erhalten. Nicht nur dank der einfachen Pflege sind geseifte Böden auch für Allergiker empfehlenswert.

Wie bei der Intensiven Oberflächenbehandlung mit Öl erfordert auch die Herstellung der geseiften Böden sehr viel Arbeit. Jede Diele läuft insgesamt viermal durch die Hände unserer Mitarbeiter, die die Seife von Hand auftragen.

 

Share

XL Fischgrät

FISCHGRÄT NEU INTERPRETIERT
Fischgrät ist einer der Klassiker unter den Verlegemustern.
In neuen Ausführungen, größeren Formaten oder auch mal mit Astanteil zeigen wir, wie zeitgemäß dieser Boden ist.

Fischgrät belebt Räume optisch und verschafft ihnen ein besonderes Ambiente

 

 

Share

Hain Parkett -Werterhaltung leicht gemacht

Zur nasskalten Jahreszeit wird Ihr Parkett mehr beansprucht und mehr Schmutz und Feuchtigkeit ins Haus gebracht.

Durch die richtige Pflege und laufende Reinigung der geölten Naturholzböden mit
Hain Spezialseife und Pflegebalsam kann der pflegende Schutzfilm, der die Holzböden pflegeleicht und schmutzunempfindlich macht, wieder aufgebaut und erhalten werden.
Versuche haben gezeigt, dass ein Boden nach ca. 20-mal wischen mit der Hain Spezialseife weniger als halb so viel Schmutz aufnimmt und dies auch Wasserflecken vorbeugt.

Speziell in der kälteren Jahreshälfte wird durch das viele Heizen der Holzboden wesentlich trockener und spröde, vergleichbar mit Ihrer Haut, die im Winter auch mehr Pflege benötigt. Deshalb freut sich auch Ihr Boden über eine kleine Auffrischung, damit er gesättigt und gestärkt in den kalten Winter gehen kann. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die jährliche Pflege mit unserem Pflegebalsam!
Einfach in der Anwendung, aber mit großem Nutzen!

 

Share